Aktuelles

Trauer und Anteilnahme für die Opfer dieses barbarischen Terrorangriffs in SriLanka

Sri_Lanka

Während das schockierende Massaker an Gläubigen an einem Freitag in ihren Gebetsstätten in Christchurch noch allen Menschen, die an einem friedlichen Miteinander festhalten tief in den Gliedern steckt, erreichen uns erneut schockierende Meldungen über einen bestialischen Extremismus in Sri Lanka, der erneut zahlreiche Leben in Gebetsstätten forderte.
„Der hinterhältige Anschlag während der Ostermesse auf Gläubige in Kirchen in Sri Lanka, der mehr als 300 Menschen das Leben nahm, ist genauso wie das Massaker in Neuseeland ein Angriff auf uns alle, den wir als Schura Hamburg aufs Schärfste verurteilen. Er offenbart das grausame Gesicht eines Extremismus, dem mit entschiedeneren Maßnahmen Einhalt geboten werden muss.“, äußert Mounib Doukali.
Der Rat der Islamischen Gemeinschaften in Hamburg spricht seine tiefe Trauer und Anteilnahme für die Opfer dieses barbarischen Angriffs aus und wünscht den verstorbenen Seelen Gottes Segen.

 

srilanka